Conrad-Von-Wendt-Haus, Dahn

Bewohnerrat des Conrad-von-Wendt-Hauses engagiert sich für seine neuen Nachbarn

Große Freude bei den Kindern und Mitarbeiterinnen der Kindertagesstätte St. Elisabeth von der Außenstelle „Klein Panama“, wie auch bei den Bewohnern des Conrad-von-Wendt-Hauses.

Bewohnerratsmitglied Veronika Schmitt und Geschäftsführer Karl Wilhelm Fricke übergaben eine Spende von 417 Euro an die neuen Nachbarn des Conrad-von-Wendt-Hauses.


Zum Glühweinabend mit Lagerfeuer, Waffelbäckerei, Würstchen, Glühwein oder Punsch und vorweihnachtlicher Musik der „unheimlichen Wendos“, hatte der Bewohnerrat des CVW-Hauses eingeladen. Selbst der Nikolaus war der Einladung gefolgt und hatte natürlich für jedes Kind und so manchen Erwachsenen etwas dabei.


Bereits seit einigen Jahren veranstaltet der Bewohnerrat in der Vorweihnachtszeit die Aktion „Glühwein für einen guten Zweck“, und setzt sich damit für andere ein. In  diesem Jahr, so entschied der Bewohnerrat, sollte der Erlös an die Kinder von „Klein Panama“ gehen.


„Wir sind überwältigt, dass ihr das für uns tut!“, bedankt sich Alexandra Bergdoll, Erzieherin der Kindertagesstätte, bei der Übergabe der Spende in der Kapelle. Zum Schluss ging die Kinderschar noch in die Tagesförderstätte und verabschiedete sich bei den Bewohnern mit einem Adventslied und besten Wünschen für die Weihnachtszeit.

 

Ansprechpartner


Weitere Themen

Conrad-von-Wendt-Haus

Downloads

Hier stehen Ihnen Informationsmaterialien zum Download zur Verfügung.

Mehr erfahren
23